OFFENE Sketchwalks

2.– 4.  September 2022

OFFENE Sketchwalks! 

An allen drei Tagen des 6. USk-Deutschlandtreffens finden auch öffentliche Zeichentreffen statt. Jeder, ob Anfänger oder versierter Urban Sketcher, ist willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommt einfach zu den entsprechenden Treffpunkten und lasst uns gemeinsam loszeichnen. Am Ende des jeweiligen Sketchwalks können beim sogenannten “Throwdown”, dem Auslegen der Skizzenbücher, die Ergebnisse der anderen bewundert werden. 

Diese Sketchwalks werden nicht angeleitet oder moderiert.

Die Treffen sind thematisch gegliedert: Die Idee hierbei ist, in der Innenstadt passende Motive zu den jeweiligen Themen zu finden. Für etwas Hintergrundwissen und kleine Anregungen könnt ihr euch die themenbezogenen Flyer herunterladen und ggfs. ausdrucken. Nutzt zur Orientierung auch die Online-Karte.

Eine Übersicht aller öffentlichen Programmpunkte des Treffens kann HIER als PDF heruntergeladen werden. Das entsprechende Programm für angemeldete Teilnehmer gibt es HIER.

Es steht jedem frei die Stadt darüber hinaus auf eigene Faust zu erkunden. Unter dem Punkt „Dortmund zeichnen“ wurde einiges an Informationen zu möglichen weiteren Zeichenmotiven zusammengetragen. Gesammelt können diese auch hier heruntergeladen werden: Für innerhalb des Walls und für außerhalb des Walls.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zeichnen und sind jetzt schon auf die Ergebnisse gespannt.

Fragen beantworten wir euch gern per E-Mail: deutschlandtreffen2022@uskdo.de

Das Dortmunder Orga-Team

Offene Sketchwalks

Freitag, 2. September| 15 – 18 Uhr

Einstieg: durchgängig 15.00–17.00 Uhr möglich.
Throwdown und Ende beider Sketchwalks: 17.45 Uhr vor dem MKK

Es finden zwei Sketchwalks parallel statt:

I. „Dortmund modern“
Startpunkt: Schwarzer Chip, Platz von Amiens (Rückseite des MKKs)

II. „Fußballhauptstadt Dortmund“
Startpunkt: Platz der Deutschen Einheit
(vor Fußballmuseum, gegenüber des Hauptbahnhofs)

In der Innenstadt geht es auf die Suche nach Motiven passend zu den Themen „modern“ und „Fußball“.
Da Freitagabend ein Heimspiel stattfindet, sollte es an BVB-Fans als Motiv nicht mangeln.
Anregungen und weitere mögliche Motive zu den Themen können den entsprechenden Links oder dem PDF entnommen werden.

PDF Freitag- Sketchwalks: Hier klicken

Samstag, 3. September | 10 – 13 Uhr und 15 – 18 Uhr

Parallel zu den Workshops  und geführten Sketchwalks der angemeldeten Teilnehmer findet  je ein öffentliches Zeichentreffen statt. Für alle die, die leider kein Ticket ergattern konnten:

I. „Phoenixsee“
Startpunkt und Endpunkt: Ausgrabungsstätte an der Hörder Burg (direkt am Phoenixsee)

Start: 10.00 Uhr, Ende: 13.00 Uhr

II. „Phoenix-West“
Startpunkt und Endpunkt: Phoenixplatz (am Hüttemann)

Start: 15.00 Uhr, Ende: 18.00 Uhr

PDF Samstag-Sketchwalks: Hier klicken

Sonntag, 4. September | 10 – 13 Uhr

Am Sonntag geht es nach dem Gruppenfoto von der Katharinentreppe aus zu den Startpunkten der einzelnen Sketchwalks.

Einstieg: 10.00–10.30 Uhr
Throwdown und Ende aller Sketchwalks: 12.45 Uhr vor dem MKK

Es finden drei Sketchwalks parallel statt:

I. „Dortmund Historisch“
Startpunkt: Friedensplatz

II. „Hits der 70er und 80er“
Startpunkt: Platz der alten Synagoge
(vor dem Opernhaus)

III. „Dortmund kulinarisch“
Startpunkt: Europabrunnen (Kleppingstraße)

Es geht in der Innenstadt auf die Suche nach Motiven passend zu den Themen „historisch“, „Hits der 70er und 80er“ (Nachkriegsbauten) und „kulinarisch“.

Anregungen und einige mögliche Motive dazu können den entsprechenden Links oder dem PDF entnommen werden.

PDF Sonntag-Sketchwalks: Hier klicken